Vereinspferde

_MG_5864Amigo ist der kleinste unserer reitbaren Vereinspferde. Als ehemaliges Zirkuspony ist er sehr clever und nutzt es hin und wieder auch mal aus, wenn der Mensch am anderen Ende des Führstrickes gerade nicht aufmerksam ist und versucht abzuhauen… Er meint es aber nie böse und hat ein großes Herz für Kinder. Ein Pony, mit dem man viel Spaß haben kann!

_MG_7598Ronja ist schon lange als Lehrpferd dabei und somit schon sehr erfahren. Im Gelände ist sie ein absolutes Verlasspferd. Auf dem Platz hat sie manchmal ihren eigenen Kopf, wenn man sich jedoch gut mit ihr versteht, kann man sehr viel Spaß mit ihr haben.

_MG_7574Strolch ist schon seit den Anfängen auf dem Jugendreiterhof dabei. Er ist eher ein ruhigerer Typ und macht nicht mehr als er muss. Wenn man ihn jedoch richtig motiviert, kann man toll mit ihm arbeiten. Somit ist er ein verlässliches Pony für Anfänger.

Mandy Mandy ist unser „Allrounder“. Sie hat das Gemüt eines richtigen Haflingers und ist somit für alles geeignet. Mit Ruhe und Gelassenheit trägt sie Anfänger aber auch erfahrene Reiter. Sie freut sich immer sehr, wenn sie ins Gelände kann. Leider ist sie Sommer-Ekzemer,; daher kommt auch ihre kurze Mähne und der „abgeschubberte“ Schweif.

Finn ist das Nesthäckchen der Gruppe. Er ist im Gegensatz zu den „alten Hasen“ noch sehr unerfahren und manchmal noch etwas ungestüm und schreckhaft. Trotzdem ist er ein ganz verschmuster Kerl und gibt immer sein Bestes.

IMG_1654 Jon ist unser „neustes“ Pferd und auch noch recht jung. Er ist sehr brav im Umgang mit Kindern und man kann sich echt auf ihn verlassen. Trotzdem muss er noch einiges Lernen.

Ehemalige Lehrpferde

1307267874097Lisa ist das kleinste Pony bei uns auf dem Jugendreiterhof. Sie ist einer unserer Rentner, da sie aufgrund ihrer kaputten Knie nicht mehr im Schulbetrieb einsetzbar ist. Trotzdem wird das süße Shetty-Pony, das leider auch unter Ekzem leidet, noch bei den ganz Kleinen in der Yakari-Gruppe zum Horsemanship eingesetzt, was ihr auch gut gefällt.

IMG_2001Lauser ist seit einigen Jahren nicht mehr reitbar und darum aus dem Reitbetrieb ausgestiegen. Nun gehört er ebenfalls zu unseren Rentnern. Zwei unserer langjährigen Mitarbeiterinnen kümmern sich um ihn und finanzieren einen großen Teil seines Unterhalts. Durch sein souveränes Gemüt ist Lauser unentbehrlich für unsere Herde. Lauser ist besonders bei einigen Stuten beliebt.

Prinz ist auch seit einigen Jahren nicht mehr im Reitbetrieb aktiv. Er wird von seiner Patin jedoch liebevoll umsorgt und weiterhin gefördert. Ab und zu hat er einen kleinen Einsatz in der Waldreitgruppe.

Asterix ist unser Pferdeopa und ein großer Liebling der Kinder. Durch Asterix, als ein altes Pferd, wird der Jugendreiterhof vor besondere Herausfoderungen gestellt. Viele engagierte Mitarbeiter kümmern sich täglich um Asterix Wohl.

Unsere ehemaligen Lehrpferde Galypso, Cheo, Enya und Gina sind in liebevolle, private Hände übergegangen. Galypso ist im Alter von fast 30 Jahren am 5. Juli 2012 verstorben.